FANDOM


Sackratten - Tigga am Horn

Die Sackratten sind eine 2007 gegründete Zusammenkunft der Formatios Obscuratis, Sonor Teutonicus und Forum Porcina.

BandgeschichteBearbeiten

Die Sackratten ist eine Mittelalterformatio, die aber keine Band im eigentlichen Sinne ist. Viel mehr ist sie ein Zusammenschluss der Osnabrücker Mittelalterbands Sonor Teutonicus, Obscuratis und Forum Porcina, außerdem gehören auch noch Gaukler, Feuerspucker und Jongleure zu dieser Großformatio.

Sie haben sich im Jahr 2007 für das Straßenmusikerfest „Goldene Säge“, das jedes Jahr in der Osnabrücker Innenstadt stattfindet, zusammengetan, um dem Publikum eine richtig große Darbietung präsentieren zu können. Seitdem spielen sie auf diversen Veranstaltungen zusammen, die sich aber meist im Osnabrücker Raum befinden. Ihr Repertoire besteht aus den sogenannten „Marktklassikern“, wie z.B. „Ai Vis Lolop“, dem „Platerspil“, der „Skudrinka“ oder dem sehr bekannten „Palästinalied“. Weil sie ja keine richtige Band sind, können sie auch nicht sehr oft zusammen proben und haben deshalb auch keine eigenen Lieder im Programm.

MitgliederBearbeiten

Gründungsmitglieder:Bearbeiten

thumb|300px|right|Ur-Sackrattenbesetzung in Osnabrück 2007

von Obscuratis:Bearbeiten

von Sonor Teutonicus:Bearbeiten

von Forum Porcina:Bearbeiten

die Gaukler:Bearbeiten

Hinterher dazu gekommen:Bearbeiten